Begeiferung


Begeiferung
Be|gei|fe|rung

Die deutsche Rechtschreibung. 2014.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Begeiferung — Be|gei|fe|rung, die; , en: 1. das Begeifern (1, 2). 2. Schmähung …   Universal-Lexikon

  • Schmähung — 1. Beleidigung, Beschimpfung, Herabsetzung, Herabwürdigung; (geh.): Verunglimpfung; (bildungsspr.): Diffamierung; (abwertend): Begeiferung; (Papierdt.): Verächtlichmachung. 2. Schimpfrede, Schimpfwort, Schmähe, Schmährede, Schmähruf, Schmähwort;… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Ludwig Thormaehlen — (* 24. Mai 1889 in Hanau; † 3. Mai 1956 in Bad Ems) war ein deutscher Bildhauer und Kunsthistoriker. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Schriften 3 Literatur …   Deutsch Wikipedia

  • Begeifern — Begeifern, verb. reg. act. mit Geifer besudeln. Daher die Begeiferung …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Beschimpfung — 1. (österr.): Beflegelung, Insultierung; (geh.): Schmähung, Verunglimpfung; (abwertend): Anpöbelung, Begeiferung; (veraltet): Lästerung. 2. Schimpfrede, Schimpfwort; (geh.): Schmährede, Schmähung, Schmähwort, Verunglimpfung; (bildungsspr.):… …   Das Wörterbuch der Synonyme